Einloggen

Benutzer
Passwort
Erstanmeldung
Passwort vergessen?
Allgemeines:

Das Studium zum „Lackingenieur“ ist seit der allgemeinen Reform entsprechend dem Abkommen von Bologna zweistufig.
Im Bachelor of Engineering-Studium (B. Eng.) „Chemieingenieurwesen“ folgen auf das dreisemestrige Grundstudium die chemieingenieurspezifischen Fächer.
Mit Wahlpflichtfachmodul „Lacktechnik“ beginnt ein erster Einstieg in die Lackchemie und -technologie.




Der darauf aufbauende Masterstudiengang „Chemieingenieurwesen“ (M. Eng.) besteht zu über 70% aus lackspezifischen Fächern (einschließlich Projekte und Abschlussarbeit).
Darüber hinaus werden die Kompetenzen in chemieingenieurspezifischen Fächern und die Schlüsselqualifikationen erweitert.





Weiterhin besteht die Möglichkeit im Rahmen der kooperativen Ingenieursausbildung (KIA) parallel zu einer Ausbildung zum Chemie- oder Lacklaboranten in einem 4-jährigen Bachelor of Engineering-Studiengang (idealerweise mit dem Wahlpflichtfach „Lacktechnik“) eine Doppelqualifikation zu erwerben.



Impressum | 2015